Pfingstaktion 22.05.2021

Ahoi, Willkommen an Board unseres Luxusdampfers RMS Titanic!
Genießen Sie diese Jungfernfahrt und machen es sich in einer unserer luxuriösen Suiten bequem, speisen Sie vorzüglich unter Deck oder… ähm… Entschuldigen Sie, wer ist denn das? Dieser seltsam aussehende Mann schwirrt rastlos umher und murmelt etwas von “Titanic? Bin ich hier richtig? 1912?”
Dieser angebliche “Zeitreisende” hat einen Plan, wie er eine schlimme “Katastrophe” verhindern kann – lachhaft!

Zugegebenermaßen ist es allerdings tragisch, dass dieser arme Tölpel kurz nach seinem Auftritt tot unter Deck aufgefunden wurde. Unsere jungen Passagiere aus Wien haben deshalb einige Gäste bzw. Crewmitglieder befragt, ob sie etwas über diesen Vorfall wüssten. Die kesse Molly Brown, der wohlhabende John Jacob Astor, der durstige Architekt Thomas Andrews, der Ingenieur Benjamin Guggenheim und der Teehändler John Doe konnten den Jungspunden mit ein paar Hinweisen weiterhelfen; aus all den zusammengetragenen Informationen konnten sie schließlich John Doe des Verbrechens überführen und dingfest machen.

 Der Halunke hatte ein Dokument des verblichenen Zeitreisenden bei sich, auf dem folgende Liste stand:

  • Besieg den Matrosen in einer Runde Kubb, damit er nicht mehr so arrogant den andern gegenüber ist
  • Hilf dem Captain mit Karte und Kompass dabei, auf Kurs zu bleiben
  • Schleich dich an den Maschinisten heran und klau ihm seine Flasche Rum, damit er sich auf seine Arbeit konzentrieren kann
  • Bring den unglücklich verliebten Smutje zum Lachen, damit er brenzligen Situationen besonnen entgegenblicken kann
  • Nimm dem Navigator Arbeit ab und schreib für ihn den heutigen Logbucheintrag
  • Unterstütz den Heitzer und bring ihm Holz

Auch wenn niemand so richtig an den Plan des Zeitreisenden glauben wollte, arbeiteten die jungen Passagiere die Punkte auf der Liste ab – sicher ist sicher, schließlich will ja niemand eine Katastrophe riskieren!

Der weitere Tag verlief wie erwartet ohne Zwischenfälle (Was soll auch auf diesem tollen, modernen Dampfer großartig passieren…?). Am Abend lud der Schiffskoch zu einem genüsslichen Mahl bei offenem Feuer ein; unsere erfolgreichen Passagiere aus Wien ließen sich süße und pikante Toasts schmecken.

Wir sind schon gespannt, wohin unsere weitere Reise gehen wird!

>> hier gibts alle Fotos zu diesem Event <<